Lexikon
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

Aktienmarkt
Markt, auf dem Papiere ausgegeben und gehandelt werden, die ihrem Inhaber ein partielles Besitzrecht am Kapital eines Unternehmens verleihen. Der Hauptunterschied zu den Schuldtiteln besteht darin, dass die Aktien nicht vom Emittenten zurückgezahlt werden müssen.

Anhang (Jahresabschluss)
Im Anhang werden verschiedene Rubriken der Bilanz und der Ergebnisrechnung ausführlich gegliedert und genauer erklärt.

Arbeitsmarkt
Auf dem Arbeitsmarkt werden Arbeitsangebot und -nachfrage miteinander in Beziehung gebracht. Die Arbeit wird von den Arbeitgebern nachgefragt und von den Arbeitnehmern angeboten.

Arbitrage
Handlung, die darin besteht gleichzeitig zu kaufen und zu verkaufen oder einen Kredit aufzunehmen und zu gewähren, um von Kurs- und Zinsmargen zu profitieren. Durch Arbitragegeschäfte werden Kurse und Zinsen nivelliert.

Assignat
Papiergeld, das durch die konfiszierten Güter der Kirche und des Adels gedeckt war und von Frankreich vom 19. Dezember 1789 bis zum 19. Februar 1796 in Umlauf gegeben wurde.

Auslosung
Auslosung der rückzahlbaren Nummern einer Prämienanleihe. Siehe Prämienanleihe.